Woher kommen Rückenschmerzen?

Wird ein Haus auf einem unebenen Boden gebaut,

bekommt es irgendwann Risse und Probleme in der Statik.

 

Genauso verhält es sich mit unserem Körper:

Ist die Basis (unser Fundament) ungleich

gibt es beispielsweise eine Beinlängendifferenz – 

so werden unsere Wirbelsäule und Bandscheiben überlastet 

und es kommt zu Rückenschmerzen. 

Hieraus kann es im weiteren Verlauf zu einer Schiefstellung (Skoliose)

der Wirbelsäule kommen, da die Bandscheiben sich zu sehr abnutzen

oder sogar kaputt gehen.

 

Genauso verhält es sich mit unserem Becken:

Ist unser Becken schief, so gleicht der Mensch diese Fehlstellung

aus und es zeigen sich häufig Beschwerden in Hüfte, Wirbelsäule,

Halswirbelsäule und sogar in den Schultergelenken. 

 

Ischialgien, Hexenschuss, Bandscheibenvorfälle

sind häufig die Folge all dieser Fehlstellungen.

Aber auch andere Erkrankungen wie Knie- oder Schulterschmerzen

oder Verhärtungen und Verspannungen in Schulter und Rücken

sind oft Auswirkungen von Blockaden oder Fehlstellungen.

 

Genau an dieser Stelle setzt die

Dorn-Breuß Therapie an!

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tine Gabriel, Heilpraktikerin und Yoga-Therapeutin, Yoga & Psychotherapie